• Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

Quitapenas - Málaga Pajarete Noble - DO Málaga 17 % vol. 0,75 l

16,99 €*

Inhalt: 0.75 Liter (22,65 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

Bitte beachten Sie, dass wir uns in der Zeit vom 12.08.2022 bis 31.08.2022 im Betriebsurlaub befinden und in diesem Zeitraum eingehende Bestellungen erst nach unserer Rückkehr bearbeiten können. Auslieferungen können daher erst wieder nach dem 31.08.2022. ausgeführt werden. Wir danken für Ihr Verständnis.
Produktnummer: 139104
Produktinformationen "Quitapenas - Málaga Pajarete Noble - DO Málaga 17 % vol. 0,75 l"

Die Pajarate Noble präsentiert sich in einem hellen und sauberen goldenen Bernsteinton mit orangen Reflexen.

Die Nase ist geprägt von Wal- und Haselnüssen mit Noten von Rosinen, Orangenschalen und edlem Holz. Am Gaumen von mittlerer Intensität mit gut eingebundener Säure und einem wärmenden Mundgefühl.

Pajarete ist eine besondere Machart für Weine aus Málaga, die in Deutschland relativ unbekannt aber bei den einheimischen in Málaga sehr beliebt ist. Damit der Wein den Namen Pajarete tragen darf muss er einen Zuckergehalt zwischen 45 und 140 g/l haben. Von der Farbe müssen sie auch in goldenen Bernsteintönen gehalten sein. Eine Zugabe von Arrope (eingekochter Traubenmost) ist bei diesem Typ Málaga nicht erlaubt.
Um die Erweiterung des Namens Noble zu erhalten ist eine Reifung zwischen 2 und 3 Jahren in Eichenhölzern von maximum 1000 Litern vorgeschrieben.

Rebsorten: Pedro Ximénez 80 % und Moscatel de Alejandría 20 %
Alkoholgehalt: 17 % vol.
Baumé: 5°
Ausbau: Zwischen 2 und 3 Jahre in amerikanischen Eichenfässern
Empfehlung: Aperitif, kräftiger und gereifter Käse, Nachspeisen
Trinktemperatur: 8 - 10 °C
Restzucker in g/L: 110

Allergene: Sulfite


Hergestellt und Abgefüllt für: Bodegas Quitapenas Crtra. Guadalmar, 12 29004 Málaga
Die Bodegas Quitapenas wurden im Jahre 1880 von der Familie Suárez gegründet und werden auch heute noch von der Familie geführt. In der ganzen Zeit hat sich die Familie der Herstellung der einzigartigen Weine aus der DO Málaga in seiner gesamten Vielfalt, angefangen von dem Málaga Dulce und Moscatel, über die Pajarete und Lágrima Christi, bis hin zu dem Trasañejo, gewidmet.


750 ml Flasche

Anbaugebiet: DO Málaga / DOP
Ausbaustufe: 24 Monate im Holzfass
Flaschengröße: 0,75 Liter
Geschmacksrichtung: süß
Rebsorten: Moscatel, Pedro Ximénez
Weinart: Málaga
Hersteller "Bodegas Quitapenas"

Bodegas Quitapenas - DO Malaga

Der Beginn der Bodegas Quitapenas liegt im Jahr 1825 als Ramón Suárez und seine Frau María Aguilar einige Weinberge in der Stadt Cútar, in der Axarquía, in der Provinz Málaga bei erbten. Diese Weinberge wurden nachweislich bereits seit dem Jahr 1670 für den Weinbau genutzt. Von dort an widmeten sie sich dort dem Weinbau und der Herstellung von Rosinen.
Im Jahre 1870 verfasste Ramón Suárez ein Testament in dem er seinem Neffen Francisco Suárez Pineda, der damals sein Vorarbeiter war, die Weinberge und die Kellerei mit der Weinpresse.
Durch die Reblausplage, die sich im Jahre 1878 in der gesamten Axarquía ausbreitete, zog sich die Familie in das Stadtviertel Miraflores de Palo in der Hauptstadt Málaga zurück. Dort gründeten sie ein Wein- und Lebensmittelgeschäft in der Calle del Mar in dem bekannten Hof namens „La Huertecilla“.
Der Firmenname Quitapenas ist nicht auf die Familie Suárez zurückzuführen, sondern wurde von den Kunden des Wein- und Lebensmittelgeschäfts ersonnen, das 1880 in der Straße Vélez-Málaga in El Palo eröffnet wurde. Die Maultiertreiber, die dort einen starken Anstieg zu bewältigt hatten, nannten es „la bodega que nos quita la penas“, also die Bodega, die uns die Schmerzen nimmt.
Heute wird der Geist der Familie in der 5. Generation durch die Familie Suárez fortgeführt.
2004 erfolgte der Umzug der Kellerei von El Palo in die Straße de Guadalmar innerhalb der Gemeinde Málaga. Hier kann man auch die Kellerei besichtigen oder hat die Möglichkeit den Festsaal für Veranstaltungen mit bis zu 500 Personen für Veranstaltungen zu mieten.
Die Bodegas Quitapenas prodozieren jährlich ungefähr 300.000 Liter Wein. Darunter sind sehr außergewöhnliche und avantgardistische Weine. Hierbei folgen sie immer der Familientradition und bauen die Málaga-Weine in über 500 eigenen Eichenfässern aus.
Die Bodega ist für seine traditionellen Málaga-Weine, wie den Quitapenas Málaga Dulce, Quitapenas Dorado oder die Pajarete.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Weitere Artikel von +++ Bodegas Quitapenas +++ ansehen

Bodegas Quitapenas
Bodegas Quitapenas - DO Malaga Der Beginn der Bodegas Quitapenas liegt im Jahr 1825 als Ramón Suárez und seine Frau María Aguilar einige Weinberge in der Stadt Cútar, in der Axarquía, in der Provinz Málaga bei erbten. Diese Weinberge wurden nachweislich bereits seit dem Jahr 1670 für den Weinbau genutzt. Von dort an widmeten sie sich dort dem Weinbau und der Herstellung von Rosinen. Im Jahre 1870 verfasste Ramón Suárez ein Testament in dem er seinem Neffen Francisco Suárez Pineda, der damals sein Vorarbeiter war, die Weinberge und die Kellerei mit der Weinpresse. Durch die Reblausplage, die sich im Jahre 1878 in der gesamten Axarquía ausbreitete, zog sich die Familie in das Stadtviertel Miraflores de Palo in der Hauptstadt Málaga zurück. Dort gründeten sie ein Wein- und Lebensmittelgeschäft in der Calle del Mar in dem bekannten Hof namens „La Huertecilla“. Der Firmenname Quitapenas ist nicht auf die Familie Suárez zurückzuführen, sondern wurde von den Kunden des Wein- und Lebensmittelgeschäfts ersonnen, das 1880 in der Straße Vélez-Málaga in El Palo eröffnet wurde. Die Maultiertreiber, die dort einen starken Anstieg zu bewältigt hatten, nannten es „la bodega que nos quita la penas“, also die Bodega, die uns die Schmerzen nimmt. Heute wird der Geist der Familie in der 5. Generation durch die Familie Suárez fortgeführt. 2004 erfolgte der Umzug der Kellerei von El Palo in die Straße de Guadalmar innerhalb der Gemeinde Málaga. Hier kann man auch die Kellerei besichtigen oder hat die Möglichkeit den Festsaal für Veranstaltungen mit bis zu 500 Personen für Veranstaltungen zu mieten. Die Bodegas Quitapenas prodozieren jährlich ungefähr 300.000 Liter Wein. Darunter sind sehr außergewöhnliche und avantgardistische Weine. Hierbei folgen sie immer der Familientradition und bauen die Málaga-Weine in über 500 eigenen Eichenfässern aus. Die Bodega ist für seine traditionellen Málaga-Weine, wie den Quitapenas Málaga Dulce, Quitapenas Dorado oder die Pajarete.
17,66 €*

(23,55 €* / 1 Liter) Inhalt: 0.75 Liter

15,33 €*

(20,44 €* / 1 Liter) Inhalt: 0.75 Liter

14,39 €*

(19,19 €* / 1 Liter) Inhalt: 0.75 Liter

12,55 €*

(16,73 €* / 1 Liter) Inhalt: 0.75 Liter